Eltern-Kind-Massage mit Shiatsuelementen

Eine Eltern-Kind-Massage ist eine wunderbare Möglichkeit Zeit miteinander zu verbringen und die Bindung zu stärken. Nähe und Bindung fördern das Selbstvertrauen, das Wohlbefinden, das Immunsystem. Der Kontakt mit dem Körper stärkt die Körperwahrnehmung.

Gerade in der jetzigen Zeit sind Kinder einigen Herausforderungen ausgesetzt. Angst und Stress schädigen auf Dauer die Psyche. Ständiges (krummes) Sitzen verstärkt Verspannungen. Fehlende Bewegung macht Kinder unruhig.

Mit einer Shiatsu-Massage kann man diese Probleme natürlich nicht alle und sofort lösen. Dennoch tut es gut und stärkt das Kind. Nähe baut Vertrauen auf und in einer vertrauensvollen Umgebung können Kinder sich entfalten.

 

Shiatsu kommt aus Japan, heisst Fingerdruck und ist eine Art Druckmassage, die zum Ziel hat, die Energien in Harmonie zu bringen.

 

In diesem Workshop vermittle ich Massage mit Shiatsu-Elementen kindgerecht verpackt. Beide dürfen Massagesequenzen ausführen und geniessen. Im PDF gibt es Theorie, Hintergrundinformationen und Shiatsu für den Hausgebrauch.

Für wen ist der Workshop geeignet?

Der Workshop ist für Eltern mit Kindern ab ca. 4 – 14jährig geeignet. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.  

Am besten ist das Kind gerade mit dabei. Shiatsu wird traditionell auf einem Futon auf dem Boden ausgeführt. Zuhause reichte es, wenn ihr es euch auf einer Matte oder Decke bequem macht (das Bett ist nur bedingt geeignet).

Wann, Wo, Wieviel?

Wann: Mittwoch, 24. Februar 2021 um 16.00 – 17.00 Uhr.

Wo: bei Dir zuhause via Zoom

Preis: CHF / Euro 15, (absoluter Einführungspreis) inkl. PDF mit Shiatsuwissen und "Massage"-Beschreibung

Anmeldung:

Anmeldung via Email oder Kontaktformular. Nach Zahlungseingang bekommst Du per Mail den Zoom Link und das PDF mit den Theorieinformationen.

 

Zahlung ist via Überweisung, Twint oder PayPal möglich.