Babyshiatsu

Wohlbefinden für Winzlinge

Insbesondere die ersten 18 Monate sind prägend, wie ein Mensch später durchs Leben geht und wie er mit den Anforderungen im Leben zurechtkommt. aceki•BabyShiatsu® unterstützt in dieser Zeit eine gesunde Entwicklung der kindlichen Potenziale. Es unterstützt das Baby nachhaltig in seiner gesamten Entwicklung.

 

Babyshiatsu ist  Wohltat für Babys und Eltern

Sanfte Shiatsu-Glücksgriffe fördern das Wohlbefinden und  die Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr. Sie vertiefen den Kontakt und stärken die Bindung von Mutter/Vater und Kind. Babyshiatsu kann die Körperwahrnehmung und die Wahrnehmungsverarbeitung optimieren. Es stärkt das Immunsystem, verbessert die Verdauung, regulieren den Muskeltonus und ist hilfreich bei Schlafstörungen und Zahnen.
Auch Kleinkinder ab 18 Monate, Kindergartenkinder und Schulkinder profitieren von Shiatsu. Heute stellen schon die Kindergartenzeit und später die Schulzeit hohe Anforderungen und Erwartungen an die Kinder. Stress wird bereits von den Kleinen empfunden und erlebt, Haltungs- und Bewegungsprobleme nehmen in starkem Maße zu.
Bei vielen dieser Befindlichkeitsstörungen kann eine modifizierte Form des aceki•BabyShiatsu® Kindern aller Altersstufen Unterstützung bieten: es stabilisiert beispielsweise die Körperhaltung, fördert die Gesundheit, unterstützt die emotionale Stabilität und führt zu einer besseren Konzentration.

 

Willst du das Kind stärken, so stärke die Mutter!

Je nach Behandlungsgrund kann Babyshiatsu als Einzelbehandlung oder auch im Gruppenkurs stattfinden.

Ganz nach dem Motto „Wenn Du das Kind stärken willst, stärke die Mutter" ist der Kurs auf Babys und ihre Begleitperson ausgerichtet. Alles dreht sich um das gemeinsame Erleben und durch verschiedene Übungen und Shiatsu-Techniken kommen Baby und Begleitperson miteinander in einen intensiven Kontakt.  Dazu gibt es aktuelles Wissen über eine altersgemäße kindliche Entwicklung aus westlicher und östlicher Sicht sowie praktische Alltagstipps.
Die Kurse eignen sich auch hervorragend, die eigenen Erfahrungen mit der neuen Familiensituation in Einklang zu bringen. Denn sie fördern das Zusammenspiel von Eltern und Kindern.
Gerne organisiere ich auch private Gruppenkurse für Sie und Ihre Freundinnen/Kolleginnen